Alle Paarungen, Ergebnisse und Tabellen:

Weiterlesen »

Alle Paarungen, Ergebnisse und Tabellen:

Weiterlesen »

Alle Paarungen, Ergebnisse und Tabellen:

Weiterlesen »

Alle Paarungen, Ergebnisse und Tabellen:

Weiterlesen »

Spontan wurde vom Trainer ein Herbstblitzen für unsere Freitagsgruppe der Jugend ausgerichtet. Trotz seiner Niederlage in der letzten Runde gegen Johannes konnte Lion mit 5 Punkten triumphieren. Auf den Plätzen folgten Ivan und Johannes.

Weiterlesen »

Nachdem wir uns am ersten Spieltag gegen die Schachfreunde aus Unna doch arg schwer getan hatten begrüßten wir den Verbandsligaabsteiger aus Wanne-Eickel zum zweiten Spieltag der Verbandsklasse im heimischen Schachzentrum. Das Team wurde auf gleich 3 Positionen umgestellt ohne das für mich als Mannschaftsführer jemals Aufstellungsprobleme aufkamen.

Die Paarungen sahen folgendermaßen aus:

Weiterlesen »

Vereinsmeisterschaft 2016/2017

Modus: Die Teilnehmerliste wird in 6er-Gruppen aufgeteilt (die unterste Gruppe wird eventuell erweitert). Innerhalb der 6er-Gruppen spielt Jeder gegen Jeden. Jeder Gruppensieger erhält den Titel “Vereinsmeister”.

Bedenkzeit: Für dieses Turnier behalten wir unsere inzwischen für Freitagabende etablierte Bedenkzeit von 90 Minuten für 30 Züge + 30 Minuten Rest bei.

Termine: Aufgrund der Einteilung in Gruppen ist natürlich das Ausspielen der Partien relativ flexibel. Jedoch sind die folgenden 5 Termine als Rahmentermine zu sehen, die verpflichtend sind, falls sich die Spieler auf keinen Vor- oder Nachspieltermin einigen konnten.

30. September, 28. Oktober, 25. November, 20. Januar, 10. Februar

Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingeschickt.

Turnierleiter: Kevin Schmidt, Spielleiter Mülheim Nord

Anmeldung: Am Vereinsabend oder per Mail an kevin.schmidt@SVMuelheimNord.de

Weiterlesen »

17. September 2016 · Kommentare deaktiviert für 1. Runde Viererpokal – Am Ende deutlich gegen Jolly Jumper · Kategorien: Allgemein, Externe Veranstaltungen, Mannschaften

Nachdem wir in der ersten Runde des diesjährigen Viererpokals ein Freilos gezogen hatten begrüßten wir zu unserem ersten Spiel die Schachfreunde von Jolly Jumper. Wir hatten an allen Brettern einen recht deutlichen DWZ-Vorteil, aber wie schon vor 2 Jahren (knapper 2,5-1,5-sieg) erwiesen sich die Jollys als zähe Gegner.

Rüdiger wandelte lange am Rande einer Niederlage, ehe sein Gegner im Angriff eine Figur einstehen lies. Und auch Ilja hatte in seinem Holländer einige Mühe mit seinem Gegner, konnte diesen aber dann im Läuferendspiel niederringen. Deutlich souveräner waren die Siege von Andre Krüger und mir. Am Ende also doch standesgemäß und ohne Punktverlust.

Br. Rangnr. SV Mülheim-Nord 1 Rangnr. SC Jolly Jumper 1 4:0
1 19 Ozerov, Ilja 1 Spingat, Dirk 1:0
2 20 Krüger, Andre 3 Lebioda-Dette, Kordula 1:0
3 31 Schlenter, Rüdiger 4 Dette, Thomas 1:0
4 4002 Schmidt, Kevin 5 Lang, Rolf 1:0
10. September 2016 · Kommentare deaktiviert für Mülheimer Bezirkspokal 2016 – Lange Kämpfe und Favoritensiege · Kategorien: Allgemein, Externe Veranstaltungen, Freitag

Am 9. September startete der diesjährige Mülheimer Bezirkspokal – im Schachvolksmund auch gerne als Dähnepokal tituliert. Nach enttäuschenden Teilnehmerzahlen in den Vorjahren, wo man gerade mal an der Zweistelligkeit kratzte, konnten wir dieses Jahr 19 Teilnehmer im Schachzentrum an der Südstraße begrüßen. Neben Spielern des Ausrichters Mülheim Nord und des Traditionsvereins SC Mülheim 08/25 fanden zur Freude des Spielleiters auch 3 Spieler vom Schachtreff in der Kneipe „Bummelbär“ den Weg ins Schachzentrum. Die Altersspanne reichte ebenfalls von 10 bis 77. Eine wahrlich bunte Zusammenstellung und ein toller Querschnitt der Mülheimer Schachszene. Da die Paarungen völlig zufällig gelost wurden hat die unten stehende Teilnehmerliste kaum Aussagekraft, da theoretisch auch die Nummern 1 + 2 der Setzliste hätten gegeneinander spielen können. Diese Paarungen blieben zum Großteil aus, nominell am ausgeglichensten war die Paarung zwischen Ulrich Günther und Klaus Pepping (Sieg Günther). Die längste Partie spielten Michaela Hausrath und Omar Alfrihan, die bis 23 Uhr um den Einzug in die nächste Runde rangen. Am Ende hatte Michaela den längeren Atem.

Da wir für die folgenden Runden auf eine Zweierpotenz reduzieren müssen, ist die kommende Runde eine Zwischenrunde mit lediglich 2 Paarungen. Alle übrigen Sieger der ersten Runde sind somit per Freilos bereits im Viertelfinale. Alle Paarungen finden sich im Anhang.

Weiterlesen »

06. September 2016 · Kommentare deaktiviert für Nord 7 gewinnt zum Auftakt · Kategorien: Allgemein, Mannschaften