05. September 2017 · Kommentare deaktiviert für Nord 5: Endlich mal ein Auftaktsieg · Kategorien: Allgemein, Mannschaften
Zum Saisonstart trafen wir auf die 1. Mannschaft von Essen-Überruhr.

Br. Rangnr. SV Mülheim-Nord 5 Rangnr. SF Essen Überruhr 1 5,5:2,5
1 34 Fleischer, Michael 1 Müller, Boris 1:0
2 35 Oltmanns, Jan 3 Prämaßing, Reiner 0:1
3 37 Frank, Hartmut 5 Kauffmann, Steffen 1:0
4 40 Stadel, Michael 6 Stein, Daniel ½:½
5 5001 Kraska, Erwin 9 Schäfer, Johannes 0:1
6 5002 Roitburd, Swetlana 12 Schäfer, Karl-Ludwig 1:0
7 5003 Frank, Carolin 2002 Leonov, Artem 1:0
8 49 Hausrath, Michaela 2003 Meyhoff, Paul 1:0
An allen Bretten wurde hart gekämpft.
Nach 3 Stunden wurde die Partie an Brett 4 mit einem Remis beendet. Nach der Eröffnung stand ich unter Druck, konnte michaber mit einigen einzigen Zügen befreien. Mit ungleichfarbigen Läufern bei geschlossener Stellung war das Remis besiegelt.
Kurz danach konnte an Brett 6 Svetlana ihren Vorteil – nach einem Bauerngewinn auf h6 und Öffnung des Damenflügels – verwerten. Mit dem Eindringen des Turmes auf die 8. Reihe mit Schach war die Partie zu ihren Gunsten beendet.
Als kurz darauf auch Michael an Brett 1 seine Partie gewinnen konnte, waren wir endgültig auf der Siegerstraße. Nach einem Bauernverlust Michaels war sein Gegner zu forsch auf ihn losgegangen und wurde ausgekontert.
Es dauerte noch einige Zeit bis Michaela an Brett 8 ihre größere Erfahrung in einen Sieg umsetzen konnte. Nach der Umwandlung in ein Bauernendspiel war die Partie beendet.
An Brett 7 hatte Carolin ihre besser Stellung in Bauerngewinne ummünzen und mit unserem 4. Sieg den Gewinn des Mannschaftkampfes perfekt machen.
Fast zeitgleich ging Jans Partie an Brett 2 verloren. Er hatte in einer Aljechin Verteidigung aggressiv fortgesetzt und dem Gegner Einbruchstellen geschaffen, die dieser kombinatorisch ausnutzen konnte und zum Sieg führte.
Unseren 5. Sieg steuerte Hartmut bei, in einer komlexen Stellung überschritt sein Gegner die Zeit.
Erwin kämpfe schon lange ums Überleben und musste schließlich die Waffen strecken.
Mit 5,5 : 2,5 somit ein gelungener Saisonstart für unsere 5. Mannschaft.
Michael Stadel

Kommentare geschlossen.