Gegen Eichlinghoven hatte die 4. Mannschaft wie schon am ersten Spieltag Aufstellungsprobleme, da gleich 4 Spieler verreist waren und 3 weitere anderweitig verhindert waren. Eichlinghofen dagegen ist bekannt dafür in schöner Regelmäßigkeit ihre Saison ohne einen einzigen benötigten Ersatzmann zu absolvieren, was den Berichterstatter schonmal gerne Gelb vor Neid macht.

Br. Rangnr. SV Mülheim-Nord 4 Rangnr. SV Eichlinghofen 1 2:6
1 26 Richters, Marc 1 Watzlawek, Markus 0:1
2 27 Sokalskaja, Elena 2 Schütte, Tobias 0:1
3 30 Schmidt, Kevin 3 Kropp, Andreas 0:1
4 31 Kremer, Moritz 4 Dreier, Daniel 1:0
5 4002 Schürmann, Jan 5 Wloka, Sebastian ½:½
6 4003 Bartelt, Max Peter 6 Brockmann, Michael 0:1
7 35 Oltmanns, Jan 7 Dekhtyaryuk, Dimitri ½:½
8 7006 Oetelshofen, Joel 8 Gitschel, Ralf 0:1

Es erübrigt sich eigentlich einen Spannungsbogen für diesen Mannschaftskampf aufzubauen. Marc, ich und Joel erwischten hundsmiserable Eröffnungen und sorgten so für ein frühes 0:3.

Auch wenn Moritz noch einen Ehrenpunkt beisteuerte und Jan in ausgeglichener Stellung Remis spielte kam nie das Gefühl auf, dass wir wirklich aufholen konnten.

Als dann Elena leider dem Eindringen der schwarzen Springer nichts mehr entgegen zu setzen hatte war der Mannschaftskampf auch schon entschieden.

Zu diesem Zeitpunkt verwaltete Max schon länger eine schlechtere Stellung die am Ende durch das gegnerische Spiel mit 2 Figuren gegen Turm verloren ging.

Am spannendsten Verlief die Partie von Jan Oltmanns an Brett 7. Aus der Eröffnung heraus konnte Jan Druck auf den Damenflügel seines Gegners entwickeln, gab dann seine Dame für Turm und Läufer um den gegnerischen König nahe ans Matt zu bringen, ehe sein Gegner am Ende in ein Dauerschach abwickeln konnte.

2:6 – die Bilanz unseres zweiten Spiels. Am 5. November geht es weiter zum langen Auswärtsspiel nach Bönen. Dann hoffentlich in Topbesetzung und mit Punkten im Gepäck.

2 Kommentare

  1. Hallo,

    ich möchte diesen Bericht gar nicht kommentieren, ich will nur darauf aufmerksam machen, dass wir der SV Eichlinghofen sind. Mit V geschrieben wirkt das irgendwie so „Holländisch“. Nicht falsch verstehen, ich mag unsere Nachbarn die Niederländer, aber wir werden nun mal mit F geschrieben 🙂

    Viel Erfolg für die weitere Saison!

    • Eine unlösbare Aufgabe. Glaub, zwischen „f“ und „v“ variiere ich jedes Mal. Ist korrigiert und nächstes Mal hab ich dann wieder die Chance es falsch zu machen.

      Viel Erfolg zurück.